Für I’ VR ISABEL VOLLRATH sind Kleidungsstücke dreidimensionale Zeichnungen, Collagen, Objekte der „Bildhauerei“, sozialkritische/politische Statements und/oder „kulturelle Reiseberichte“.

Mit einer außergewöhnlichen Materialwahl und wertigen Details setzt die Berliner Designerin, sich im Spannungsfeld von Mode und Kunst bewegend, Akzente mit Wiedererkennungswert.

Mittels historisierender als auch avantgardistischer, skulptural-futuristischer Stilelemente, einer kontrastreichen, abstrakten, zugleich figurbetonten Schnittführung entstehen raumgreifende, ausdrucksstarke Silhouetten, die integrativ am menschlichen, sich bewegenden Körper bzw. als hängende, stehende, liegende „Schalen“ im Raum fungieren.

Als Absolventin der renommierten Kunsthochschule Berlin Weißensee erhielt Isabel Vollrath bereits nationale und internationale Auszeichnungen, unter anderem das “Go-East”-Stipendium (2009), den Förderpreis für textilen Branchennachwuchs der Wilhelm-Lorch-Stiftung (2010), das Elsa-Neumann-Stipendium des Landes Berlin zur Förderung künstlerischer Weiterbildung (2010), den Baltic Fashion Award für das „Beste innovative und visionäre Konzept” (2011), den Förderpreis der Handwerkskammer Berlin (2012) sowie einen Award des “International Talent Support” in Triest/Italien (2012).

Vor ihrem Modestudium absolvierte die Designerin eine Ausbildung zur Herrenmaßschneiderin in Baden-Baden und arbeitete anschließend ein halbes Jahr lang bei Couturier Stefano Nicolao in Venedig. Nach ihrem Studium verbrachte sie zwei Monate lang in St. Petersburg an der Stieglitz Akademie für Kunst und Design und entwickelte dort das Konzept ihrer Meisterschülerkollektion “Lost and Found St. Petersburg”.

Seit ihrem Diplomabschluss präsentiert Isabel Vollrath ihre Entwürfe im Rahmen der Berliner Fashion Week sowie auf Modemessen in Paris, New York und Toronto. Darüber hinaus wurde ihre Arbeit in zahlreichen Ausstellungen, Galerien und Museen gezeigt, unter anderem im KunstHaus Wien, im BMW-Museum in München und im Kulturforum in Berlin.

Ihr Label I' VR ISABEL VOLLRATH gründete sie 2015.