Die aus München stammende Designerin Isabell de Hillerin schloss 2009 erfolgreich ihr Studium an der ‚Felicidad Duce’ – Escuela Superior de Diseño y Moda – in Barcelona ab. Im Anschluss gründete sie das gleichnamige Womenswear-Label ISABELL DE HILLERIN in Berlin.

Ihre Designs stehen für Eleganz, strukturierte Schnitte und Details, mit einem Hauch von vergangener Tradition. In Zusammenarbeit mit kleinen Handwerksbetrieben in Rumänien und Moldawien stärkt die Modedesignerin das klassische Textilhandwerk vor Ort. Das Traditionelle wird in ihren Kreationen neu interpretiert und mit kontemporärem Design verbunden.

Der Anspruch des Labels ISABELL DE HILLERIN ist es dem respektvollen Umgang mit der Bekleidung und der Entstehungsgeschichte hinter dem Design Beachtung zu schenken, und die investierte Zeit und Arbeit der Handarbeiterinnen wertzuschätzen. Auch der bewusste Einsatz von ‚gesunden’ und fairen Materialien spielt dabei eine große Rolle. Wahrer Luxus bedeutet für Isabell de Hillerin den Dingen seine Zeit zu geben und dadurch nachhaltig Qualität und Individualität zu generieren.