Tutorial: Colour Correcting

So funktioniert der neue Beauty Trend

Mit dem neuen Beauty Trend Colour Correcting wird es bunt: mit farbigen Camouflage Creams oder Concealern werden Hauttonunregelmäßigkeiten, Rötungen oder Augenschatten gezielt kaschiert und neutralisiert.

Colour Correcting beruht dabei auf dem Prinzip der Komplementärfarben in der Farbenlehre: jeweils zwei bestimmte Farben heben sich gegenseitig auf und ergeben einen neutralen Ton. 

Rötungen können daher mit einem grünen Abdeckprodukt neutralisiert werden. Blaustichige Augenringe dagegen können mit gelbstichigen Concealern korrigiert werden. 

Wie man Colour Correcting richtig anwendet, zeigen die folgenden Schritte. Ein Tipp: Für einen ebenmäßigen, einheitlichen Hautton die ersten drei Schritte zunächst nur auf einer Gesichtshälfte durchführen – so lässt sich der erzielte Effekt besser erkennen. Und nicht vergessen: nach den Colour Correcting abschließend unbedingt noch den Hautton mit einem Concealer neutralisieren.

Auf einen Blick

Colour Correcting Basics

Step 1

Hautrötungen kaschieren

Als Erstes werden die Rötungen der Haut kaschiert. Dazu mit dem Finger oder einem Concealer-Pinsel die grüne Camouflage Cream Anti-Red auf die endsprechenden Stellen auftragen und mit dem Make-Up Blending Sponge verblenden. 

Step 2

Dunkle Augenschatten neutralisieren

Auf Augenringe und Augenschatten die gelbe Camouflage Cream Anti-Shadow auftragen und verblenden. 

Step 3

Hauttonunregelmäßigkeiten ausgleichen

Gegen die oft dunkle, etwas bläuliche Färbung des Augenwinkels hilft am besten die Farbe Rosa. Daher als nächstes die Camouflage Cream Wake Up Effect im Augenwinkel auftragen und verblenden, um der Haut Frische zu verleihen und einen wachen Blick zu erzielen.

Step 4

Korrigierte Stellen mit Concealer neutralisieren

Der Hautton sollte nach den Colour Correcting Schritten mit einem hautfarbenem Farbton eines Concealers neutralisiert werden. Zum Ausgleichen der korrigierten Stellen daher nun den Liquid Camouflage High Coverage Concealer auftragen und verblenden. 

Step 5

Mit Puder fixieren

Zum Schluss mit Puder fixieren: mit dem Kabuki Brush Pinsel das Healthy Look Powder über das gesamte Gesicht auftragen. Das samtig-matte Puder mit transluzentem Finish passt sich allen Hauttönen an. Das Ergebnis: durch das Zusammenspiel der vier harmonischen Farben des Puders wirkt der Teint frisch und strahlend.