Nachgefragt bei Valbona

Trade Marketing

Inside Catrice Valbona

Drei Dinge, die immer in deiner Tasche sind?

Eine Make-up-Tasche mit dem vollen Make-up-Sortiment :) Und mein Handy, Schlüssel, Geld und natürlich Snacks (für den Fall, dass ich Zucker brauche).

Dein absolutes Beauty Must-Have?

Mascara, Bronzing Powder und Haarglätter.

Dein letzter Make-up fail?

Ich habe meine Augenbrauen so dünn gezupft, dass sie praktisch nicht mehr da waren. Das Resultat war ein Riesenreinfall.

Was inspiriert dich?

Kollegen, Freunde, Menschen aus meinem täglichen Leben. Ich sehe mir auch Tutorials an, um zu sehen, was es Neues gibt, aber die beste Inspiration kommt von den Menschen, mit denen ich jeden Tag arbeite.

Was liebst du an deinem Job?

Was ich am meisten an meinem Job liebe ist es, dass wir in täglich ermutigt werden unsere individuelle Schönheit zu leben und zu zeigen. Wir können kreativ sein und bekommen viel Unterstützung unsere Ideen zu realisieren. Und ich arbeite mit den Menschen zusammen, die mich tagtäglich aufs Neue inspirieren.

Wann hast du dich das erste Mal geschminkt?

Ich war 7 Jahre alt. Ich habe den roten Lippenstift meiner Mutter benutzt, wenn sie nicht zu Hause war. Ich habe einfach die Farbe, die Textur und den Geruch toll gefunden.

Was ist deine Lieblingsfarbe?

Ich habe nicht eine Lieblingsfarbe per se. Es kommt eigentlich auf meine Stimmung an, aber ich liebe lebendige und kräftige Farben, weil ich glaube, dass man mit Farben Lebensfreude ausdrücken kann.

Wie viele Lippenstifte besitzt du?

Nicht genug :) Zu jedem Ton gibt es ein anderes Finish und ich muss sie alle haben.

Welchen Beauty Trend kannst du nicht mehr sehen?

Meine Augenbrauen sehr dünn zu tragen. Man muss das auf die harte Tour lernen :)

Worüber möchtest du mehr erfahren?